Gymnasium Sered - Project

PROJEKT COMENIUS



Herzlich willkommen!
Wir stellen Ihnen die Projektwebseite zum Programm für lebenslanges Lernen vor, Unterprogramm Comenius – Schulpartnerschaften, mit dem Titel:

Volksproduktion, Volkshandwerke in Europa – gestern und heute – Sammelwerk

Dieses Projekt ist durchgeführt mit Unterstützung der Europäischen Gemeinschaft im Rahmen des Programms für lebenlanges Lernen, Unterprogramm Comenius - Schulpartnerschaften
Dieses Projekt ist für Schuljahre 2008/2009 und 2009/2010 vorgesehen. Es wird von 5 europäischen Schulen - aus der Slowakei, aus Tschechien, Ungarn, Rumänien und Polen- durchgeführt.

Das Hauptziel des Projekts ist , die Gesamtbeziehung der Studenten zu kulturellen Werten der Vergangenheit zu verbessern, das Bewusstsein vom gemeinsamen Kulturerbe Europas zu steigern und sowohl die gemeinsamen historischen und kulturellen Wurzeln als auch die Ähnlichkeiten der traditionellen Volkskultur von Partnerregionen zu entdecken.

Das Schulprojekt unterstützt die Zusammenarbeit zwischen Schüler- und Lehrergruppen aus verschiedenen europäischen Ländern. Diese Zusammenarbeit bietet den Teilnehmern die Gelegenheit an, einerseits etwas von anderen Ländern, deren Kulturen, Denk-und Lebensweise zu erfahren, anderseits hat man so die Möglichkeit, sie besser zu verstehen und zu schätzen. Zu diesem Zweck werden die Studenten die kulturelle Kreativität als Mittel zum Überleben der Identitäten von Partnerländern vergleichen (in Vertretung von der Slowakei, von Rumänien, Tschechien, Polen und Ungarn). Die gesammelten Informationen werden in Form eines gemeinsamen Sammelwerks und einer DVD herausgegeben, womit auch die Kenntnisse und Fähigkeiten der Studenten auf dem Gebiet der Digitaltechnologien erwiesen werden. Einen untrennbaren Bestandteil des Projekts stellen auch die Teilnahmen an einzelnen von Studenten vorgeplanten Exkursionen während der einzelnen Projekttreffen dar. Sie bieten nicht nur ausgezeichnete Gelegenheiten die gesammelten Informationen zu verifizieren, sondern sie stellen auch neue Möglichkeiten der aktiven Freizeitgestaltung dar, die in vielen Fällen auch zur Kreativität anregen können

Die Realisation von einigen Aktivitäten ist geplant :

  1. in den Geographiestunden (Konsultation des gesammelten Materials mit den Lehrkräften, Vorbereitung aufs Quiz über Partnerländer)
  2. in den Geschichtsstunden (Konsultation des gesammelten Materials mit den Lehrkräften, Vorbereitung aufs Quiz über Partnerländer)
  3. im Fremdsprachenunterricht (Übersetzung des Materials, Lehrerhilfe bei der E-Mail-Kommunikation zwischen den Studenten)
  4. in den Informatikstunden und neuen Technologien (Sammeln von Informationen, Vorbereitung des Materials, Bildung von Präsentationen, E-Mail-Kommunikation, Bildung von WWW-Seiten)
  5. in der Kunst/Ästhetikerziehung (Konsultation des gesammelten Materials mit den Lehrkräften, Vorbereitung aufs Quiz über Partnerländer, Anfertigung eigener Produkte)
  6. im Muttersprachenunterricht (Vorbereitung der Präsentation des gesammelten Materials, Essay zum gegebenen Thema)
  7. in den Arbeitsgemeinschaften (Planen von Exkursionen, gegenseitige Konsultation der Studenten, Vorbereitung und Anfertigung der Projektwandzeitung, Vorbereitung und Durchführung von Foto- und Volksproduktausstellungen, Anfertigung der Produkte)

Informationen über laufende Aktivitäten und über Ergebnisse des Projekts werden wir durchgehend ergänzen und aktualisieren.